MILES! Das Magazin

Miles!-Fotoaktion zum Welttag der
Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2015

Wir haben ein Zeichen gesetzt! 


Eine Umarmung ist eine wunderbare Geste.

  • Sie sagt mehr als tausend Worte.
  • Sie kann Dich stützen.  
  • Sie kann Dich halten. 
  • Sie kann Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 
  • Sie kann Dir unvergessliche Momente bescheren. 
  • Sie kann Dich trösten.

Und  Sie kann noch viel mehr.

Gemeinsam haben wir ein positives Zeichen gesetzt!

Zur Fotostrecke, sortiert nach Tagen:

Hintergrund 


Das sehr interessante und lesenswerte Buch „Dem Glück ein Stück entgegen gehen“ von Cristina Candel und Jo Frühwirth hat uns auf die Idee gebracht, zum Welttag der Seelischen Gesundheit diese Fotoaktion ins Leben zu rufen. Cristina Candel und Jo Frühwirth sind ausgebildete Haltetherapeuten, die sich intensiv mit der Wirksamkeit und Wertigkeit von Umarmungen beschäftigen. 

Dem Glück ein Stück entgegen gehen …

… ist eine Einladung, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, autonom zu handeln. Diese Einladung klingt einfacher, als sie in unserer Lebenswirklichkeit ist. Erst die Krise erzwingt das Handeln: Die Kinder sind unerträglich, der Partner will die Trennung, die Eltern nerven, und es herrscht Funkstille. In solchen Fällen ist eigenverantwortliches Handeln gefragt. Wir müssen bereit sein, unser Leben wieder in die Hand zu nehmen. Die Themen Halt und Bindung spielen dabei eine fundamentale und zentrale Rolle. 

Das Buch erzählt von den Möglichkeiten, alte und festgefahrene Bindungs- und Beziehungsmuster aufzugeben. Es zeigt Wege, wieder in Beziehung und Bindung zu kommen. Es bringt viele Beispiele und nimmt die Angst vor der Therapeutischen Unterstützung. 

Die Autoren wissen, wie schwer es Menschen immer wieder fällt, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Sie wissen aber auch, welche Befreiung winkt, wenn dieser Schritt gewagt wird. In diesem Sinne macht das Buch Lust, sich dem eigenen Leben zu stellen und dem ganz persönlichen Glück ein Stück entgegen zu gehen.

„Dem Glück ein Stück entgegen gehen“ • Cristina Candel und Jo Frühwirth
ISBN: 978-3955440350 • 318 Seiten • Manuela Kinzel Verlag 

Autoren

Cristina Candel: Dipl. Sozialpädagogin und Lehrtherapeutin für Bindungshalten im Zentrum für Halt und Bindung (Zhab), systemische Therapeutin, Bondingtherapie. Seit vielen Jahren begleitet sie Menschen in Workshops und in ihrer Praxis, die ihre Kompetenz im Beziehungs- und Bindungsbereich stärken wollen. Sie hat drei Kinder. Mehr Informationen über Cristina Candel gibt es unter www.haltepunkt-praxis.de

Jo Frühwirth: 36 Jahre Fernsehjournalist, SWR. Leitete und moderierte die Sendung zu Lebensthemen „Thema M wie Menschen“. Festhaltetherapeut. Ausgebildet im Stellen von Systemen. Leitet das Via-Systemhaus und begleitet Menschen in eigener Praxis. Er hat zwei erwachsene Kinder. Mehr Informationen über Jo Frühwirth gibt es unter www.via-derweg.de

 

Unser Newsletter
Melde Dich an:

Impressum


DruckversionDruckversion | Sitemap
© MILES! Das Magazin.